Säuglinge

Die Proportionen und die Auswirkungen der Schwerkraft auf den Körper von Säuglingen unterscheiden sich stark von denen bei Kindern oder Erwachsenen. Säuglinge haben im Prinzip etwa 100 Knochen "mehr" als Erwachsene, da diese noch nicht zusammengewachsen sind. Viele der Spannungen im Körper können nach unseren Beobachtungen bereits im Mutterbauch durch den beschränkten Platz verursacht werden. Die Geburt, vor allem assistierte Geburten, üben einen enormen Druck auf die Halswirbelsäule des Säuglings aus. Häufige Symptome einer funktionellen Störung des Bewegungsapparates sind, vor allem aus chiropraktischer Sicht, unter anderem eine einseitige Kopfhaltung, Überstreckung, nicht auf dem Bauch oder Rücken liegen wollen, Probleme beim Stillen, grundloses Schreien, Verstopfung oder nicht Einhalten der motorischen Meilensteine.