Chiropraktik für Tiere in Braunschweig und Umgebung

Für unsere Haustiere wollen wir nur das Beste. Umso schlimmer ist es, wenn dem geliebten Hund plötzlich irgendetwas fehlt. Denn häufig stellen Besitzer zwar eine Veränderung fest, können aber keine Ursache ausmachen. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die kaum auffallen: Ihr Hund setzt sich nur noch ungern hin, er liegt nur noch auf einer Seite oder möchte sich nicht mehr so viel bewegen wie früher. Die Grenze zwischen einer motorischen Störung und einer normalen Alterserscheinung ist oft fließend. In beiden Fällen kann ein Chiropraktor oder Chiropraktiker für Tiere in Braunschweig, Wolfsburg oder Gifhorn und Umgebung Abhilfe schaffen.

Chiropraktik mit Universitätsabschluss bei Siena Rauskolb

Chiropraktik für Tiere zeichnet sich durch ihre Sanftheit aus. Daher ist diese Behandlungsmethode auch für kleine Hunde ideal geeignet. Durch gezielte Handgriffe werden Blockaden am Hund gelöst. Im Zentrum der chiropraktischen Behandlung stehen die Wirbelsäule und die darin liegenden Nervenbahnen des Zentralen Nervensystems. Kommt es hier zu Beeinträchtigungen, kann dies zu Störungen des Bewegungsapparats führen, aber auch Symptome wie Appetitlosigkeit oder Inkontinenz verursachen. Bei der Chiropraktorin Siena Rauskolb ist Ihr Hund mit seinen Symptomen in den besten Händen. Ihr fünfjähriges Studium in England hat sie erfolgreich mit dem „Master of Chiropractic" abgeschlossen. Damit schuf sie die Basis für eine ganzheitliche, medizinisch fundierte Behandlung von Menschen. Wenig später absolvierte sie eine Zusatzausbildung für Tierchiropraktik mit Abschlüssen von der International Veterinary Chiropractic Association (IVCA) und der IAVC. Damit gehört sie zu den wenigen Chiropraktoren in Deutschland, die über diese Qualifikation verfügt.

Präventive Behandlung Ihres Hundes für lange Gesundheit

Chiropraktoren und Chiropraktiker für Tiere in Braunschweig und Umgebung behandeln nicht nur akute Symptome. Auch in der Prävention nimmt die Arbeit von Chiropraktoren einen immer größeren Stellenwert ein. Damit Ihr Hund gesund und ohne vermeidbare Beeinträchtigungen altern kann, empfiehlt sich ein regelmäßiger Besuch beim Chiropraktor. Bei der Chiropraktik handelt es sich um eine manuelle Methode. Das bedeutet, dass ausschließlich mit den Händen und ohne weitere Hilfsmittel gearbeitet wird. Für Ihren Hund ergibt sich daraus eine sanfte Behandlung ohne Nebenwirkungen, bei der der Informationsfluss zwischen Gehirn und Zentralem Nervensystem harmonisch in Einklang gebracht wird.

Gezielte Unterstützung von sportlich aktiven Hunden

Vor allem für sportlich oder jagdlich geführte Hunde, die körperlich beansprucht werden, ist ein Besuch beim Chiropraktor sinnvoll. Ähnlich wie bei sportlichen Menschen ist es auch für sportliche Hunde wichtig, dass der Körper funktioniert. Beim Agility und anderen Hundesportarten wird Ihr Hund stark beansprucht. Kommt es zu Blockaden und Verletzungen, äußert sich dies meist in Lahmheiten oder Berührungsempfindlichkeiten. Kleinere Probleme bleiben jedoch oft unerkannt, weil der Hund uns nicht mitteilen kann, was ihm fehlt. Ein Chiropraktor für Tiere betrachtet den ganzen Körper und erkennt so auch kleine Blockaden, bevor sie zum Problem werden. Dabei ersetzt ein Besuch beim Chiropraktor jedoch nicht den Tierarzt. Bei Verletzungen und Lahmheiten muss immer zunächst medizinisch abgeklärt werden, ob eine Erkrankung vorliegt. In enger Zusammenarbeit mit dem Tierarzt kann die Chiropraktorin Siena Rauskolb die Genesung Ihres Hundes fördern.

In der ChiroPraxis Siena C. Rauskolb in Wolfsburg können sich Zwei- und Vierbeiner auf eine kompetente, gesundheitsfördernde und effektive Behandlung verlassen. Vereinbaren Sie unter 05361 / 84 80 820 noch heute einen Termin für Ihren Hund. Wir freuen uns auf Sie!