„Der Arzt der Zukunft wird keine Medizin mehr verabreichen, sondern seine Patienten vielmehr dazu anregen, sich für den menschlichen Körper, für Ernährung und für die Ursache und Prävention von Krankheiten zu interessieren.“

Thomas Alva Edison (1847-1931)

Was ist eine Blockade?

Ein Gelenk, das in seiner natürlichen Beweglichkeit eingeschränkt ist, wird als „blockiert“ beschrieben. Diese funktionelle Einschränkung des blockierten Gelenkes kann die umliegenden Weichgewebe, andere Gelenke und das Nervensystem überlasten. Blockaden führen vielfach zu Schmerzen, Fehlhaltungen und Überlastungen der umliegenden Strukturen.