Wo ist der Unterschied zwischen einem Chiropraktoren und einem Osteopathen?

Die Unterschiede liegen in den Anfängen. Ursprünglich befasste sich die Osteopathie mit der Behandlung von funktionellen Störungen des Blut- und Lymphsystems, da die Osteopathie die Ursache von Krankheiten in der Störung dieser Systeme verstand. Die Chiropraktik wiederum sah funktionelle Störungen des Nervensystems als Ursache von Krankheit und körperlichen Beschwerden. Chiropraktische Behandlungen befassten sich somit überwiegend mit der Wirbelsäule, da diese das zentrale Nervensystem umgibt. Heutzutage sind diese Unterschiede noch zu sehen, jedoch haben sich in einigen Aspekten die Methoden angenähert. Wie in fast allen medizinischen Bereichen, variieren die Techniken und Ansätze innerhalb einer Profession von Therapeut zu Therapeut etwas.